Ringkachelofen

1981 baute ich aus industriell gefertigten Keramikrohren einen kleinen Speicherofen, den ich „Ringkachelofen“ nannte. Wie beim klassischen Grundofen wurde mit einem kurzen und kräftigen Holzfeuer ein Schamottespeicher aufgeheizt, der die Wärme dann wieder langsam abstrahlte. Nach diesem Prinzip entstanden eine Serie runder, modular aufgebauter Grundöfen, die seit 1994 bei der rondo Ringkachelofen GmbH gefertigt werden.

www.rondolino.de

 

previous arrow
next arrow
Slider